Samstag, 23. März 2013

Frühlingsblüher gratis

Ich fasse es nicht: Heute Nacht soll die Temperatur bei uns in der südlichen Lüneburger Heide auf minus zwölf Grad sinken, und auch in den nächsten Tagen wird es laut Wettervorhersage noch nichts mit dem Frühling.
Zurzeit sieht es bei uns draußen so aus:

Eisiger Frühlingsgruß: Schon mehr als einen halben Meter lang sind die Eiszapfen, die von der
Dachtraufe unseres Gartenschuppens herunterhängen.

Na gut, wenn es draußen nicht Frühling werden will, holen wir uns den Frühling ganz einfach ins Haus. Da die Frühlingsblüher wetterbedingt wie Blei in den Garten-Centern stehen, purzeln jetzt schon die Preise. In einer der beiden Lidl-Filialen bei uns in der Nähe wurden die Zehner-Trays mit den Bellis am Freitagabend sogar schon verschenkt, nachdem sie niemand kaufen wollte.
Unser kleines Frühlings-Arrangement auf dem Esstisch sieht so aus:

Wenigstens drinnen hat der Frühling bei uns schon begonnen.
Obwohl zurzeit noch keine Hoffnung auf Frühlingswetter besteht, werden wir nicht in das allgemeine Gejammere einstimmen, sondern das immerhin trockene und überwiegend sonnige Winterwetter genießen. Denn ändern können wir am Wetter ja sowieso nichts, sondern nur das Beste daraus machen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen