Sonntag, 10. März 2013

Wieder Winter

Tiefster Winter zehn Tage vor Frühlingsanfang.
Nachdem Hamburg und Holstein schon gestern mit reichlich Schnee beglückt worden sind, durften nun heute auch wir uns über die weiße Pracht freuen. Ein bisschen merkwürdig war es zwar schon, als ich morgens aus dem Fenster guckte und feststellte, dass plötzlich wieder tiefster Winter war, aber es ist nicht zu ändern, und wir müssen das Beste daraus machen. Und schöner als jedes Matschwetter ist das Winterwetter allemal.
Der Schnee lag so hoch, dass das Spazierengehen mit den Hunden richtig anstrengend war. Zum Glück hatten wir heute nur die kleine Acht-Kilometer-Runde gewählt.
Unterwegs bewunderten wir die vereisten Blüten und Blätter an den Bäumen. Alles schien geradezu schockgefrostet zu sein und war in einen dicken Eismantel gehüllt. Irgendwie faszinierend!
Hier noch ein Foto von einem "kandierten" Blütenkätzchen einer Birke:
Im Eis gefangen. Sieht das nicht fast aus wie kleines Kunstwerk?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen