Mittwoch, 18. Juni 2014

Weiße Rose

Bei dieser mit zartem Cremegelb durchsetzten weißen Rose handelt es sich um die Ueterser Klosterrose, eine moderne Züchtung, die sehr angenehm duftet.
Die weiße Rose ist das bekannteste Symbol des Widerstands gegen das Nazi-Regime. Allerdings ist bis heute nicht geklärt, warum die Widerstandsgruppe um die Geschwister Scholl sich diesen Namen gegeben hat. Egal, beim Anblick einer weißen Rose wie dieser hier in unserem Garten, wird man geradezu zwangsläufig an die tragische Geschichte denken. Viele Leute mögen keine weißen Blumen, weil sie meinen, weiße Blumen seien Grabschmuck vorbehalten, aber ich finde sie wunderschön. Sie haben etwas Reines, Unschuldiges. Und wenn man genau hinschaut, sieht man, dass das Weiß in diesem Fall mit einem zarten Cremegelb durchsetzt ist, was die Blüte noch interessanter macht.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen