Sonntag, 31. August 2014

Pilzpärchen

Mitten auf dem Waldweg, auf dem Grünstreifen zwischen den beiden Fahrspuren entdeckten wir dieses Steinpilzpärchen.
Regen und Sonne im ständigen Wechsel lassen die Pilze sprießen. Beim Spaziergang mit den Hunden wären wir heute fast über eine makelloses Steinpilzpärchen gestolpert, das mitten auf dem Weg stand. Und als wir zurück nach Hause kamen, entdeckten wir auf der Pferdeweide zwei stattliche Riesenschirmlinge. Außerdem fanden wir noch Birkenpilze und Maronen. Zusammen mit ein paar Kartoffeln, Möhrchen, einer Petersilienwurzel, einer Zwiebel und einer Dose Mais sowie Salz und Pfeffer ergab das eine leckere Pilzpfanne, die wir uns gemeinsam mit unseren Gästen schmecken ließen.
Von den Riesenschirmlingen – diese standen auf einer unserer Pferdeweiden – werden nur die Hüte verwendet.
Man kann sie übrigens auch wie ein Schnitzel panieren und braten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen