Sonntag, 3. Mai 2015

Goldulme und Zaunkönig

Der Zaunkönig hat die kleine, von der Ziege abgefressene Goldulme bislang
gut vor weiteren Attentaten beschützt.
Jetzt ist meine kleine Goldulme schon einen Meter hoch und damit wieder so groß wie vor zwei Jahren – bevor unsere Ziege Paulinchen in den Garten eindrang und es sich dort schmecken ließ. Von der Goldulme war kaum etwas übrig geblieben. Damit wir sie im Gras wiederfinden und nicht aus Versehen auf die drauftreten, habe ich die Stelle, an der sie steht, mit einem eisernen Zaunkönig, der auf einem rostigen Stab hockt, markiert. Im vergangenen Jahr überragte der Zaunkönig noch das winzige Bäumchen. Inzwischen ist es umgekehrt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen