Freitag, 3. Juli 2015

Keine Lust auf ein Sonnenbad

"Bei diesem Wetter jagt man doch keinen Hund vor die Tür!" Wer sich dieser altbekannten Redensart bedient, bringt damit in der Regel zum Ausdruck, dass es draußen zu nass oder zu kalt ist und man es deshalb vorzieht, daheim im Trockenen und Warmen zu bleiben. Im Sommer wird von dieser Redensart eher selten Gebrauch gemacht, obwohl es gerade bei solcher Hitze, wie wir sie auch heute wieder hatten, durchaus berechtigt wäre. Unsere lieben Hunde liegen gerne auf dem Rasen und sonnen sich. Heute aber wollten sie nur schnell wieder zurück ins Haus, hatten nicht die geringste Lust auf ein Sonnenbad. Gut, dass wir auf dem Hof auch einige schattige Plätzchen haben.
 
Bloß nicht auf den Rasen, in die pralle Sonne! Auf dem Feldsteinpflaster vor dem 
Dieleneingang ließ es sich heute noch halbwegs aushalten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen