Sonntag, 23. August 2015

Der Wind gab das Thema vor

Unsere heutige Radtour führte uns von einem Windpark zum anderen.
Heute Nachmittag haben wir eine kleine Rad-Rundtour (34 Kilometer) gemacht. Sie führte in einem großen, nicht ganz rundem Kreis um unser Dorf herum.
Ein bestimmtes Ziel hatten wir uns nicht gesteckt. Es galt: Der Weg ist das Ziel. Um aber doch nicht ganz so ziellos in der Gegend herum zu fahren, haben wir kurzerhand eine kleine Thementour zum Thema Wind entwickelt, was naheliegend war, da es heute ziemlich windig war, was uns allerdings nicht vom Radfahren abhalten konnte. Als Wendepunkte für die Thementour hatten wir die beiden Windparks in unserer Gegend – der eine südlich unseres Dorfes, der andere nördlich – gewählt.
Als sie errichtet wurden, empfanden wir die Windparks als Fremdkörper, die schon ein wenig die Landschaft verschandeln. Aber mittlerweile haben wir uns an sie gewöhnt, sehen sie nicht mehr als Fremdkörper, und sie sind uns allemal lieber als ein Atom- oder Kohlekraftwerk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen