Montag, 10. August 2015

Die Baumwollernte kann beginnen

Wollig weicher Samenstand einer Kratzdistel. Die ersten Schirmchenflieger starten gerade.
Jetzt kann am Wegesrand wieder die Baumwollernte beginnen. Wie Baumwolle kommen sie mir jedenfalls vor, die Samenstände der Disteln, die darauf warten, wie die Pusteblumen im Frühling vom Winde verweht zu werden. Die Sinkgeschwindigkeit der einzelnen Samen, die als sogenannte Schirmchenflieger unterwegs sind, beträgt nur 26 Zentimeter in der Sekunde, daher sind bei Aufwind Flugweiten über zehn Kilometer möglich.
Man mag es kaum glauben, dass so eine kratzige Pflanze wie die Distel so flauschig weiche "Wolle" hervorbringen kann. Vielleicht sollte ich es tatsächlich mal versuchen, die Disteln zu beernten. Allerdings müsste ich wohl einige tausend Pflanzen ihrer Wolle berauben, um genug Material für einen Pullover zusammenzubekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen