Mittwoch, 11. November 2015

Entlaubte Eichen

Der stürmische Westwind hat ganze Arbeit geleistet. Sogar die Eichen sind jetzt schon weitgehend entlaubt.
Eichen werden erst spät im Frühjahr grün, wenn die meisten anderen Bäume schon ihre neuen Blätter haben, aber dafür bleibt das welke Eichenlaub auch am längsten an den Bäumen hängen, meistens den ganzen Winter über, und so muss man im März noch einmal stattliche Laubmengen zusammenharken.
In diesem Jahr allerdings sind die Eichen schon jetzt fast kahl – zumindest bei uns. Nachdem es gestern und vorgestern so stürmisch war, musste ich heute Morgen durch ein Blättermeer zu unseren lieben Tieren draußen stapfen. Am Zaun, der den Hundeauslaufbereich von dem Teil unseres Hofes trennt, der den Pferden, Schafen und Ziegen vorbehalten ist, liegt das Laub fast kniehoch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen