Freitag, 1. Juli 2016

Die ersten Himbeeren ...

... aus dem eigenen Garten! Nachdem wir unser Beerensträucher-Sortiment im vergangenen Jahr um einen kleinen Himbeerstrauch ergänzt hatten, können wir uns jetzt über knapp ein Dutzend Himbeeren freuen. In den nächsten Jahren werden es sicher mehr werden, aber für den Anfang ist das doch schon einmal gar nicht so schlecht.
Nach dem Abendessen war der große Moment gekommen. Anstelle eines Dessert gab es zwei besonders große Exemplare der süßen, roten Früchtchen. Sie schmeckten köstlich! Wir sollten im Herbst gleich noch einen weiteren Strauch pflanzen.
Klar, Himbeeren gibt's auch in der Plastikschale bei Edeka und Co. Aber aus dem eigenen Garten schmecken sie doch einfach besser. Heute konnten wie die ersten Exemplare ernten und essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen