Donnerstag, 13. November 2014

Sommerblumen im November

Zwischen den Schalen auf dem Rasen sprießen die ersten Sonnenblumen.
Die Vögel in unserem Garten haben nicht gerade die besten Tischmanieren. Unter dem Futterhaus, das in einem der Apfelbäume hängt, sieht es aus wie nach einer Party. Der Rasen liegt voller Schalen von den Sonnenblumenkernen, die die Vögel am Futterhaus verspeist haben. Aber offenbar werden nicht nur Schalen, sondern auch komplette Kerne fallengelassen. Heute haben wir zwischen den Schalen zwei zarte Pflänzchen entdeckt: Sonnenblumen. Solange es keinen Frost gibt, werden sie weiter wachsen. Bis zur Blüte werden sie es wohl aber kaum schaffen, es sei denn, der Winter wird extrem mild – oder fällt gleich ganz aus, was nach der Erfahrung aus dem vergangenen Jahr gar nicht mal so unwahrscheinlich ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen