Donnerstag, 19. September 2013

Kabarett, Kürbisse und offene Schlosstüren


Hier, wie jeden Donnerstag, die Ausflugstipps zum Wochenende:

Tag des offenen Schlosses

Am "Tag des offenen Schlosses" in Celle am Sonnabend, 21. September, von 11 bis 17 Uhr haben die Besucher nicht nur erstmalig die Gelegenheit, den barocken Wandelgang des Celler Schlosses komplett zu begehen, sondern auch Räume zu entdecken, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Der Eintritt in das Residenzmuseum, die Deutsche Management Akademie (DMAN) sowie in das Schlosstheater Celle ist am „Tag des offenen Schlosses“ frei.
Mitarbeiter des Schlosstheaters Celle ermöglichen in stündlichen Führungen von 11-16 Uhr einen Blick hinter die Kulissen. Neben den kostenpflichtigen stündlichen Schlossführungen (11-15 Uhr) finden im Residenzmuseum zwei Sonderführungen statt: Ab 13 Uhr zum Thema „In guter Fasson, beständig und untadelhaft – Die Stuckdecken von Giovanni Battista Tornielli im Celler Schloss“ (EUR 9,00) und ab 14 Uhr zum Thema „Von Kopenhagen nach Celle – Auf den Spuren der dänischen Königin Caroline Mathilde (1751-1775)“ (EUR 6,50). Treffpunkt ist die Information des Residenzmuseums. Außerhalb der Führungen ist der Eintritt in das Museum kostenfrei.
Informative Führungen durch die Räumlichkeiten der DMAN bieten die Mitarbeiter um 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr an. Um 12 Uhr, 14 Uhr und um 16 Uhr präsentiert die DMAN in kurzweiligen Vorträgen im Kleinen Festsaal Einblicke in ihre Arbeit.

Böse Wahrheiten im Plauderton

"Liebe" heißt das Programm, mit dem Hagen Rether, Kabarettist am Klavier, am Sonnabend, 21. September, um 19:30 Uhr in der Stadthalle Gifhorn auftritt. Der Titel klingt so lieb und nett und harmlos, und passt damit perfekt zu Hagen Rether, dem Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk. "Liebe" kommt übhrigens, anders als es der Titel erwarten lässt, nicht im Programm vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden. Jedoch zeigt sich immer wieder die Menschenliebe dieses Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kabarett-Tage "Heiße Kartoffeln" im Landkreis Gifhorn statt. Einige wenige Restkarten sind zum Preis von 23,50 € (Jugendliche 15,- €) hier erhältlich.

Kürbis- und Apfeltag


Zur Einstimmung auf den Herbst findet am Sonntag, 22. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Burggelände in Bad Bodenteich ein Kürbis- und Apfeltag statt.
Kleine und große Kürbisse begrüßen die Gäste auf dem gesamten Burggelände und an den Ständen mit Deko-Ideen für Heim und Garten. Fruchtig frisch geht es im Obst- und Saftladen zu. Hier steht der Apfel in vielen verschiedenen Sorten im Mittelpunkt. Probieren ist ausdrücklich erwünscht. Passend zur Erntezeit präsentieren die Schlepperfreunde Bad Bodenteich historische Landmaschinen, die sie auch noch zum laufen bringen werden. Was die fleißigen Bienen über den Sommer produziert haben, gibt es an einem Imkerstand zu bestaunen. Besonders die Kaffeetafel der Bodenteicher Landfrauen dürfte zum Genießen und Verweilen einladen.
Beim Kürbisschätzwettbewerb muss das korrekte Gewicht der orangenen Frucht geschätzt werden. Die besten Schätzer erhalten einen Preis.
Weitere Infos bei der Kurverwaltung Bad Bodenteich unter Telefon 05824/3539.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen