Freitag, 9. August 2013

Kultur-Wochenende


 

Ausnahmsweise gibt es die Ausflugstipps zum Wochenende diesmal erst am Freitag:

Historische Kulturdenkmäler
Dr. Henning Tribian am Water-
loodenkmal, einer der zahlreichen
Stationen auf der Entdeckertour.

Entdeckertour

Außer dem Kloster Isenhagen, der Kirche St. Pankratius in Hankensbüttel, der Kapelle in Bokel und der Dammburg bei Wentorf gibt es noch viele weitere interessante, aber größtenteils versteckt gelegene Kulturdenkmäler im Raum Hankensbüttel. Auf einer Entdeckertour werden sie am Sonnabend, 10. August, erkundet. Die vom Autor des zur Entdeckertour im Calluna-Verlag erschienenen Exkursionsführers, Dr. Henning Tribian, geführte Radtour, die spannend wie eine Schatzsuche zu werden verspricht, beginnt um 13 Uhr in Hankensbüttel. Treffpunkt ist der Brunnen an der Hindenburgstraße vor der Kirche St. Pankratius. Die Tour ist rund 40 Kilometer lang. Unterwegs wird im Heidecafé Bokel eine Kaffeepause eingelegt. Gegen 18:30 Uhr wird die Radlergruppe wieder in Hankensbüttel eintreffen. Die Teilnahme an der Entdeckertour kostet vier Euro pro Person (Kaffee und Kuchen sind nicht im Preis enthalten). 

Orlando 

Barbara Kratz
Barbara Kratz in ihrer One-
Woman-Show.
Im Lesesommer des Schulmuseums Steinhorst präsentiert Barbara Kratz am Sonnabend, 10. August, von 20 Uhr an ihre One-Woman-Show frei nach Virginia Woolfs weltberühmtem Roman Orlando.
"Orlando" gilt als eine der kuriosesten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Der junge englische Adlige Orlando durchwandert die enorme Zeitspanne von 350 Jahren, jedoch mit einem kleinen Zwischenfall: Nach der Hälfte des Lebens wechselt er plötzlich sein Geschlecht und lebt fortan als Lady Orlando. Barbara Kratz versucht das abenteuerliche Kunststück, dieses höchst außergewöhnliche Leben mit Hilfe von Zeitzeugen Orlandos zu ergründen. Dafür schlüpft sie blitzschnell in immer neue Rollen und betreibt dafür auf der Bühne ein rasantes Kleidchen-wechsel-dich-Spiel. Eintritt frei, um eine angemessene Spende wird gebeten. Platzreservierungen nimmt die  Südheide Gifhorn GmbH, Telefon 05832/7066, E-Mail hkb@suedheide-gifhorn.de.

Bücherflohmarkt

Bücherflohmarkt
Viele Menschen und noch mehr
Bücher beim Bücherflohmarkt.
Eine Lesesommer im Schulmuseum Steinhorst ohne Bücherflohmarkt – undenkbar! Jahr für Jahr wechseln hier Tausende von Büchern ihre Besitzer.  Der Bücherflohmarkt beginnt offiziell um 11 Uhr, aber erfahrungegemäß kommen viele Besucher schon ein bis zwei Stunden vorher.




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen